+ Online Termine   + Kontakt

Finanzierung und Folgekostenversicherung

Bezüglich der Finanzierung Ihrer ganz persönlichen Operation beraten wir Sie gerne vorab. Sie haben mehrere Möglichkeiten, Ihre OP zu finanzieren und können zudem eine Folgekostenversicherung abschließen. Zu beiden Punkten haben wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Informationen zusammengefasst. 

Zurück zu Fokus Patient.

Finanzierung

Ratenzahlung
Eine gute Möglichkeit ist die Realisierung einer Ratenzahlung. Da eine medizinische Einrichtung nicht als Kreditgeber fungieren darf, stellen wir gerne den Kontakt zu einem spezialisierten Dienstleister her. Hier können Sie zinsgünstig und bequem eine Ratenzahlung für Ihre Operation erhalten. Bei einer Finanzierung mit sechs Monatsraten ist das Darlehen zinsfrei (0%-Finanzierung). Zinsen werden erst erhoben, wenn die Laufzeit länger als sechs Monate beträgt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Wie funktioniert die Finanzierung?
Natürlich beraten wir Sie hinsichtlich Ihrer Finanzierung individuell und kompetent. So geben wir Ihnen auf Wunsch Auskunft über das System der Finanzierung und versorgen Sie mit den notwendigen Formalien. Nachdem die zu finanzierende Leistung erbracht wurde, erfolgt die Zahlung in bequemen, monatlichen Teilbeträgen.

Hier finden Sie Links zu kreditbasierten Finanzierungsmöglichkeiten:
www.medipay.de
www.medkred.de

Wer kann die Finanzierung nutzen?
Grundsätzlich steht die Möglichkeit der Ratenzahlung allen Personen offen, die ihren Erstwohnsitz im Inland haben, berufstätig sind und ein frei verfügbares Einkommen haben. Ist dies nicht der Fall, z. B. bei Schülern/Studenten/Auszubildenden, ist ein zusätzlicher zweiter Darlehensnehmer erforderlich (Elternteil, Ehepartner, Lebensgefährte etc.).

Folgekostenversicherung

Was ist eine Folgekostenversicherung?
Eine Schönheitsoperation ist ein medizinisch nicht notwendiger Eingriff, bei dem Krankenkassen im Falle von Komplikationen selten die Kosten übernehmen (vgl. „Leistungsbeschränkung bei Selbstverschulden" (§ 52 Abs. 2 SGB V). Bei jeder Operation können mögliche Folgekosten entstehen, gegen die Sie sich mit verschiedenen Anbietern absichern können. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie hier vorgehen können.
Patienten haben durch Abschluss einer Folgekostenversicherung die Möglichkeit, sich gegen Folgekosten infolge von kosmetischen Operationen abzusichern. Diese spezielle Versicherung ist eine Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung (für Beihilfeberechtigte und privat Versicherte gelten Sonderregelungen) und gewährleistet umfassenden Versicherungsschutz für mögliche Rückforderungsansprüche von Krankenkassen.

Welche Schönheitsoperationen sind versicherbar?
Zu den versicherbaren kosmetischen Eingriffen gehören:

Wie schließe ich eine Folgekostenversicherung ab?
Die Folgekostenversicherung kann in wenigen Schritten online beantragt werden. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen sehr gerne dabei. Spätestens am Operationstag muss, falls gewünscht, eine Folgekostenversicherung abgeschlossen werden.

Zurück zu Fokus Patient.