+ Online Termine   + 0821 455145 0

In fünf Schritten zur perfekten Nase

Eine Nasen-OP ist für viele Patientinnen und Patienten aus dem Raum München, die wir bei FOCUS-N behandeln, ein großer Schritt, den viele erst nach langem Zögern wagen. Menschen sind unglücklich mit ihrer Nase – eigentlich wünschen sie sich eine Korrektur, bei der diese so gerichtet wird, dass der Blick in den Spiegel wieder Glücksgefühle statt Unbehagen auslöst. Doch zunächst einmal löst der Gedanke an eine Nasen-OP noch größeres Unbehagen aus. Sie zögern, weil sie vor dem Eingriff mehr als nur Respekt haben, und eingeschüchtert sind von dem, was eine Nasenkorrektur mit sich bringt. Doch ist der Schritt in unsere Praxis in Augsburg bei München erst einmal gemacht, können wir unseren Patientinnen und Patienten meist in einem ausführlichen Erstgespräch die Ängste nehmen. Denn oftmals ist es das Ungewisse, was einem Angst macht. Um hier bereits noch einen Schritt vorauszugehen, lesen Sie in diesem Beitrag, wie eine Nasenkorrektur bei FOCUS-N nahe München abläuft und wie Spezialist Dr. med. Kai U. Nagel Ihnen in fünf Schritten mehr Lebensqualität und Freude beim Blick in den Spiegel schenkt.

Schritt 1: Der erste Beratungstermin

Das erste Gespräch ist völlig unverbindlich – auch ohne festes Vorhaben, sich einer Nasen-OP zu unterziehen, sind Sie in unserer Praxisklinik in Augsburg willkommen. Dr. Nagel berät Sie bei einem persönlichen Kennenlernen ausführlich unter ästhetischen ebenso wie medizinischen Gesichtspunkten zu einer möglichen Nasenkorrektur. Dafür nimmt er sich ausreichend Zeit, in der Regel 90 Minuten, damit all Ihre Fragen beantwortet werden können. Bei Ihrem ersten Termin wird Ihr Naseninneres eingehend klinisch untersucht und fotografisch dokumentiert. Anhand professioneller Fotosimulationen können Sie bereits vorab sehen, welche Korrekturen operativ zu erzielen sind und sehen gleich, wie eine neue Nase in Ihrem Gesicht wirkt.

Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs erhalten Sie zudem eine konkrete Übersicht über die Kosten für die OP. Der Preis wird sich anschließend nicht mehr verändern, und neben Fixkosten und Honorar sind darin auch eine Fotodokumentation sowie regelmäßige Nachsorgen über mindestens ein Jahr mitenthalten.

Schritt 2: Der zweite Beratungstermin

Falls Sie überzeugt sind und Sie sich für eine OP bei FOCUS-N entschieden haben, werden Sie zu einem weiteren Beratungsgespräch im Vorfeld der Nasenkorrektur eingeladen. Wenn Sie nicht direkt aus München oder Umgebung stammen und mit dem Flugzeug anreisen, holen wir Sie auf Wunsch auch vom Flughafen ab – alternativ kann der zweite Beratungstermin aber auch via Videokonferenz stattfinden. In diesem Gespräch haben Sie genügend Zeit, um all Ihre offenen Fragen zu klären. Damit Sie auch hinterher nochmals alles Wichtige nachlesen können, geben wir Ihnen das Infoblatt „Verhalten und Vorbereitung vor einer Nasenkorrektur“ an die Hand. In den meisten Fällen sprechen Sie bei diesem Termin auch mit Ihrem Narkosearzt.

Schritt 3: Die Nasen-OP

In unserer Klinik unweit von München werden Sie am Tag der OP um 7.30 Uhr von Ihrem Nasenspezialisten Dr. Kai Nagel empfangen, der Ihnen für ein abschließendes Gespräch nochmals zur Verfügung steht. Um 8.00 Uhr kann es dann losgehen, und Ihr Chirurg setzt Ihre Wunschnase professionell und mit der geübten, erfahrenen Hand eines Spezialisten um – und zwar ganz ohne Tamponaden. Zwei bis drei Stunden nach dem Eingriff können Sie in der Regel bereits von einem Freund oder Familienangehörigen abgeholt werden und nach Hause. Wenn Sie für Ihre Nasenkorrektur bei FOCUS-N einen weiteren Weg als etwa aus München hatten, reservieren wir auch gern ein Hotelzimmer für zwei Personen. Wir geben Ihnen alle wichtigen Medikamente mit an die Hand, sowie das ausführliche Infoblatt „Verhalten und Pflege nach der Nasenoperation“. Sollte es dennoch Unklarheiten geben, ist Ihr Chirurg in den nächsten 24 Stunden nach der OP ununterbrochen für Sie erreichbar.

Schritt 4: Nach der OP

Unabhängig von alldem wird am Tag nach der Nasenkorrektur um 10.00 Uhr das OP-Ergebnis kontrolliert und die Wunde eingehend untersucht und versorgt. Fäden müssen jedoch nicht gezogen werden, sondern lösen sich selbst nach einiger Zeit auf. Eine Woche später wird Ihre Nase erneut kontrolliert und die thermoplastische Schiene entfernt. Für ein medizinisch wie auch ästhetisch optimales Ergebnis finden standardmäßig weitere Kontrolluntersuchungen jeweils einen Monat, drei Monate sowie ein Jahr nach der Nasenkorrektur bei FOCUS-N direkt in unserer Praxis bei München durch Ihren Spezialisten statt. Die Frequenz und Zeitabfolge der Nachuntersuchungen kann jedoch von Patient zu Patient variieren und wird in jedem Fall individuell festgelegt.

Schritt 5: Ihre neue Nase

Nachdem alles gut verheilt ist, müssen Sie nichts weiter tun, als sich bei jedem Blick in den Spiegel über Ihre neue Nase zu freuen. Und damit dies besonders schnell geht, haben Sie bei FOCUS-N die Möglichkeit, ein spezielles Rahmenprogramm zur raschen Regeneration zu buchen. Neben Lymphdrainagen im Gesicht beinhaltet dieses Paket zudem drei Sitzungen in der Cryokammer. Bei dieser Kältetherapie wird die Wunde einer Temperatur von -110 °C ausgesetzt – dies hemmt den Entzündungsprozess und lindert das Schmerzempfinden.